Ramona Siebenhofer in der Heimat empfangen

20.01.2019, mit Fotogalerie

Spontaner Empfang der doppelten Weltcupsiegerin in Ihrer Heimat

Ramona Siebenhofer in der Heimat empfangen
Bild: E. Trafler

 

Nach Ihrem sensationellen Wochenende bei den Weltcuprennen in Cortina D´Ampezzo kam Ramona Siebenhofer heute wieder nach Hause. 

Einen spontanen Empfang in Ihrem Elternhaus bereitete die Gemeinde Krakau der heimischen Top Skirennläuferin unseres Vereins sowie der Region.  

Familie, der UNION SV Krakauebene allen Voran Präsident Gottfried Lintschinger, der Fanclub von Ramona, Bürgermeister Gerhard Stolz mit Gemeindevertretern, der MV Alpenklänge Krakauebene sowie zahlreiche kleine und große Fans gratulierten der 2-fachen Abfahrtssiegerin von Cortina D‘Ampezzo! 
Glücklich die  Kleinen- und großen Fans von Ramona, die Ihre heiß ersehnten Autogramme in Empfang nehmen konnten. 

Ramona, wir gratulieren dir nochmals auf das Aller Herzlichste!